Jeder Mensch kennt Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Sie entstehen nach Operationen, bei Erkrankungen, nach Unfällen und durch Fehlbelastungen im Alltag.

Schmerzen beeinträchtigen die Lebensfreude und führen zu Kraftverlust und zu verminderter Leistungsfähigkeit. Bleiben diese unbehandelt, können sie die Lebensqualität auf Dauer erheblich einschränken.

Mit einem Behandlungsplan, der sich optimal an Deinen Zielen, Wünschen und Bedürfnissen orientiert, wirken wir der Einnahme von Schonhaltungen entgegen und verringern somit das Risiko zusätzlicher Einschränkungen. Techniken zur Entlastung von Sehnen und Gelenken, die Aktivierung Deiner Faszien und eine Stärkung der Muskulatur stehen dabei im Mittelpunkt Deiner Therapie.

Mit gezielter Behandlung, regelmäßigem Bewegungstraining und der Vermittlung von fachkundigem Wissen um die körpereigenen Funktionen schaffen wir die Grundlage für gesunde Beweglichkeit.

Lassen Sie sich von uns bewegen!

DAS SIND UNSERE Angebote:

Im Groben und Ganzen kann man Faszien als sogenanntes „kollagenes, faseriges Bindegewebe bezeichnen, das als Element eines körperweiten Spannungsnetzwerkes zur Kraftübertragung benutzt wird“. Sooo und jetzt verständlich: stell Dir vor Du hast beim Metzger Fleisch gekauft und Du siehst in dem Fleisch, genau wie drum herum überall diese feine, fast durchsichtige aber auch manchmal weiß bis leicht gelblichen „Fasern“ – genau das sind Faszien! Jeder Mensch besitzt ebenfalls solche Faszien und diese durchziehen unseren Körper wie ein riesiges Spinnennetzwerk. Dieses Bindegewebe kann ganz verschieden aussehen, je nachdem in welcher Körperregion sie sich befinden und was genau deren Funktion ist. Dazu muss ich nur noch kurz erwähnen, dass mit Hilfe von Faszien erst eine Kraftübertragung vom Muskel auf den Knochen möglich wird.

Erst durch dieses Fasziennetzwerk können Muskelketten im Körper effektiv arbeiten. Diese Faszien sind sehr anpassungsfähig, was sehr positiv wie aber auch negativ sein kann. Sie passen sich buchstäblich ihrer Beanspruchung an und dadurch wird der Muskel oder die Muskelkette deutlich effizienter in der Kraftübertragung – also positiver Aspekt. Wenn man jedoch nur einseitige Bewegungsabläufe hat oder sich gar nicht bewegt verkümmern diese Faszien auch recht schnell.

Wenn man sich nur allein diese groben Grundlagen betrachtet ist es sehr sinnvoll eine spezielle Behandlungsstrategie & -Therapie zu entwickeln! Denn durch diese ganz speziellen Strukturen der Faszien und durch unser meist einseitiges Bewegungsmuster entstehen schmerzhafte muskuläre Dysbalancen, Schmerzpunkte sog. Triggerpoints und falsche Bewegungsmuster. Diese werden hier durchbrochen, die unelastischen Strukturen werden gelöst und im Laufe des Trainings und des Behandlungszyklusses wieder aktiviert.

Grundsätzlich kann jeder Schmerz behandelt werden, völlig egal welche Diagnose gestellt wurde. Bei der Schmerztherapie LNB geben wir jedem Schmerzzustand die Chance, sich zu reduzieren, gleichgültig wie schwer oder gar unmöglich es erscheint. Es gibt keine Kontraindikationen, wobei man besonders vorsichtig in der Schwangerschaft, bei Osteoporose oder auch bei der Einnahme von Blutverdünnungsmitteln vorgeht. Behandelt wird immer nach Schmerzort, wobei ich sehr differentialdiagnostisch beginne. Prinzipiell gilt, wenn ich den Schmerz in der ersten Behandlung deutlich reduzieren kann, ist die Ursache muskulär-faszial.

Die Behandlung dauert mindestens 60 min. und sollte am Effektivsten als 3er-Paket gesehen werden.

Die Manuelle Therapie (MT) ist eine physiotherapeutische Behandlung, bei der Funktionsstörungen des Bewegungsapparates, von Muskeln und Gelenken, untersucht und behandelt werden. Grundlage sind dabei spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken, bei denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden.

Du möchtest dir und deinem Körper etwas Gutes tun? Massagen fördern deine Entspannung und sind wohltuende Hilfe zugleich. Ob tiefere Sportmassage zur Lockerung deiner verspannten Muskulatur oder Relax Massage, hier bist du mit deinen Anliegen richtig.


Sportmassagen:
sind tiefere manuelle Behandlungen und Massagen mit verschiedenen Griffen zur Lösung von Verklebungen, zur Anregung deines Muskelstoffwechsels und zur positiven Beeinflussung deines Gefäßsystems


Relaxmassagen:
beruhigende ausgleichende Massagegriffe, die deinen Körper und deine Seele entspannen lassen

Der Begriff „Krankengymnastik“ wird den modernen Anforderungen physiotherapeutischer Verfahren inzwischen nicht mehr gerecht, weil nicht nur „Kranke“ die Leistungen in Anspruch nehmen und „Gymnastik“ als Leibes- und Körperübung die verwendete Methodenvielfalt sehr einschränken würde.

Inzwischen hat sich das Berufsfeld weiterentwickelt, das erweiterte Verständnis lässt sich in der Bewegungstherapie zum Ausdruck bringen. Bewegungstherapie bildet die Hauptaufgabe der Physiotherapie. Sie ist ein dynamischer Prozess, der sich an die Steigerung der Belastbarkeit im Verlauf des Heilungsprozesses anpasst.

Du leidest unter geschwollenen Füßen, einem dicken Knie oder „Wasser“ in den Beinen? Dich belasten Lymphstauungen in den Armen oder Schwellungen nach einer OP?
Hier kann eine manuelle Lymphdrainage helfen. Eine sanfte Technik, die dein Lymphsystem aktiviert, die Lymphknoten entstaut und dir dadurch eine deutliche Druckerleichterung verschafft.
Alle Massagearten und Behandlungen orientieren sich an deinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Für einen optimalen Behandlungserfolg betrachten wir Körper und Geist ganzheitlich und wählen gemeinsam die effektivsten Techniken für deine Therapie.

Warum brauchen dann so viele von uns medizinische Einlagen, um die Füße zu unterstützen und ihnen Halt zu geben? Unsere Füße wurden für einen weichen Untergrund geschaffen. Seit ca. 200 Jahren gehen und laufen wir jedoch meist auf harten Asphalt-, Stein-, Holz- oder Betonböden und unsere Füße sind gezwungen, sich bei jedem Schritt abzuflachen und zu verdrehen.

Formthotics stabilisieren Ihre Füße und Beine. Dadurch können andere Komponenten Ihrer Behandlung schneller wirken. Schmerzen, die auf die Füße und die Haltung zurückzuführen sind sowie Verletzungen und Muskelermüdung werden gelindert und Sie sind schneller wieder fit.

Viele Schuhe unterstützen die Füße nicht. Hohe Absätze, schmale Spitzen, Schuhe, die keinen Halt bieten oder die nicht richtig passen, verursachen unnötige Beschwerden. Billigeinlagen in den Schuhen sind flach und bieten keine sinnvolle Unterstützung für unsere Füße.

FormthoticsTM sind bequem, flexibel aber trotzdem stabil genug. Sie werden vom Therapeuten individuell angepasst und bei Bedarf adaptiert, mit dem Ziel, dass es Ihnen einfach besser geht, Sie sich wieder gerne bewegen und an Lebensqualität gewinnen!